Freibadmonster faszinieren Besucher

Ein "Monsterprojekt" haben im vergangenen Halbjahr die Kinder aus der Grundschul AG in Zusammenarbeit mit der Kunstspirale auf die Pfähle gestellt. Mit großer Ausdauer, viel Elan, Spaß und Können entstanden gar "schreckliche" Gestalten, die den Badegast nun aus den verschiedensten Ecken unseres schönen Bades beobachten und , so die Kinder, auch beschützen. So ist aus Draht, Papier, Leim und viel Phantasie etwas gemeinsames entstanden, an dem nun alle teilhaben können. Zur Nachahmung durchaus empfohlen.

  • _DSC0367
  • _DSC0379
  • _DSC0374

 

Bilderausstellung - Wasserwelten

Schüler der Grundschule am Storchennest besuchen die Kunstspirale e.V. in Hänigsen zweimal wöchentlich über das ganze Jahr. Gemeinsam werden Ideen zum Thema "Unser Freibad in Hänigsen / Wasserwelten" gesammelt, besprochen, geplant und umgesetzt. Das freie Gestalten steht hierbei im Vordergrund und jeder arbeitet ohne Leistungsdruck. In der Gallerie sehen Sie alle Kuntswerke der Kinder...

  • _DSC2290
  • _DSC2293
  • _DSC2292

 

Frühjahrsputz

  • IMG_4502
  • IMG_4503
  • IMG_4493

Weidenrutentunnel für den Spielepark

Kaptn GenoWir bauen weiter am Projekt GENOPIA, dem Spielepark ganz aus Naturmaterialien! Hinter „Käpt’n Geno“ entsteht zur Zeit ein schlangenförmiger Weidenrutentunnel. Projektleiterin ist Christine Späthe von der Kunstspirale, für die Umsetzung sorgt Katrin Stief.

Am Beispiel von Käpt'n Geno kann man sehr anschaulich sehen, wie sich das Objekt Jahr für Jahr verändert. In diesem Jahr können die Austriebe bereits verflochten werden, so wird der Korpus des Schiffes zunehmend dichter und das Schiff gewinnt weiter an Form. Käpt'n Geno soll in dieser Saison auch für einige Events genutzt werden. So ist zum Beispiel 1x die Woche eine nachmittägliche Lesestunde für die Kleinen im Bauch der Kogge geplant. Wir geben den Start dafür rechtzeitig hier auf der Website bekannt.

 

 

Käpt'n GENO schlägt aus

schiff im wachstum

Ein Blick auf unser Piratenschiff zeigt, dass der viele Regen für den Schiffbau das ideale Wetter zu sein scheint. Kräftige Triebe sprießen aus den Weidenruten und können bald verflochten werden. Schaut doch mal vorbei, wenn ihr wieder im Bad seid, es ist ein Stück gestaltete Natur und eine Form, die sich ständig verändert.

Zusätzliche Informationen